Zahnarztpraxis Gudrun Weyer

Sprechzeiten für Erwachsene

Montag:08:00 - 20:00 Uhr

Dienstag - Donnerstag:08:00 - 13:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr

Freitag:08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten für Kinder

Montag bis Donnerstag:08:00 - 13:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr

Telefon:+49 89 612 47 44

Füllungstherapie (konservierende Zahnheilkunde)

Das Ziel der Füllungstherapie ist es, Läsionen und kariöse Defekte zu beheben oder alte insuffiziente Füllungen (zum Beispiel aus Amalgam) zu ersetzen.

Diese Art der Restauration erfolgt mittels eines plastischen Füllungsmaterials.

Wir verwenden bei der Füllungstherapie hochwertige Komposite (Kunststoffe), die sich sowohl funktionell als auch ästhetisch an die Zahnsubstanz adaptieren.

Die oben genannten Kunststoffe werden bei der Füllungstherapie adhäsiv befestigt („eingeklebt“). So kann eine sehr zahnsubstanzschonende Präparation erfolgen.


Füllungstherapie mit Kunststoffen oder starren Füllungsmaterialien

Zur konservierenden Zahnheilkunde gehören außerdem starre Füllungsmaterialien, wie zum Beispiel Gold oder Keramik (selbstverständlich auch CAD/CAM-Technik). Diese kommen in Form von Inlays, Onlays oder Teilkronen bei großflächigeren Defekten zum Einsatz.

Dafür wird zunächst eine Abformung der präparierten Situation im Mund vorgenommen. Die Werkstücke aus starren Materialien werden dann auf Modellen im zahntechnischen Labor individuell angefertigt. Nach sieben bis vierzehn Tagen werden sie eingegliedert.

In der Zwischenzeit werden die entsprechend vorbehandelten Zähne mit provisorischen Füllungen versorgt. Die Behandlung erfolgt bei Bedarf unter Lokalanästhesie (lokaler Betäubung).

Haben Sie Fragen zur Füllungstherapie? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch +49 89 612 47 44, per E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus.